Self catering apartments in Rome and Venice

Apartements in Cannaregio

Dies ist eines der interessantesten Beispiele für gothische Wohnbauarchitektur in Venedig – eine charmanter Miniaturpalast in einer untypischen Lage direkt nach Süden an der Kreuzung von zwei weiten Kanälen, dem Canale Santa Caterina und dem Rio di Ca’Dolce, um die Ecke von der Chiesa de’Gesuiti aus dem 18. Jahrhundert, mit Domenico Rossi's extravaganten Interieurs aus Damast eingefasst in farbigem Marmor.

Eine besondere Attraktion des Hauses ist, dass alle Fenster direkt nach Süden gehen über weite Kanäle, womit man den häufigen Eindruck von Klaustrophobie vermeidet, der sich in vielen venezianischen Unterkünften einstellt. Es wurde vor kurzem von einem Schüler des berühmten venezianischen Architekten Caolo Scarpa komplett renoviert.

Der erste urkundliche Hinweis auf das Haus ist der berühmte Plan Venedigs von Jacobo da Barbari aus dem 15. Jahrhundert, der überall hängt und unser Haus genauso zeigt, wie wir es heute sehen können. Zur damaligen Zeit wurde die Gegend um S. Caterina genutzt, um Holz zu schneiden und zu lagern. Erst später, mit dem Bau des prunkvollen Barockpalazzos Zen wurde es eine gehobene Wohngegend.

Der erste Besitzer von Cannaregio 4935 war tatsächlich ein Holzhändler. Gerüchten zufolge war er sehr eifersüchtig auf den Händler, der die Ca' d'Oro am Canal Grande erbaute und versuchte nach Kräften den Palast zu imitieren, als er seine eigene, beträchtlich bescheidenere Behausung baute. In der Tat sind die vierbögigen gotischen Fenster auf unserer Fassade eine schlichtere Version von denen der Ca' d'Oro, und die dunkelgoldene Farbe des Hauses, vom Denkmalschutz vorgeschrieben, ist eine Imitation, wenngleich eine dem Original unterlegene, des herrlichen Blattgolds, das einst von der Vorderseite der Ca' d'Oro leuchtete.

Wir selbst wohnen oft in dem Haus, dementsprechend ist es möbliert. Es gibt drei separate Wohnungen, die vollkommen unabhängig oder als eine einzige Einheit für zwölf Personen benutzt werden können. Jede hat selbstverständlich eigene Badezimmer und Küchen, alle haben weite, offene Ausblicke und große, helle Räume.

Die Gegend ist geradezu das Venedig der Venezianer, Touristen (und sogar englische Aquarellmaler, inklusive Turner) blieben für gewöhnlich rund um San Marco. Wir sind um die Ecke von Tintorettos Haus nahe den Booten, die im Norden Richtung Murano ablegen und der Ca' d'Oro am Canal Grande im Süden. Die Hauptwohnung am Piano nobile hat einen langen Balkon, und eine höchst beliebte Beschäftigungstherapie für Kinder während der Saison besteht im Kirschenessen und zu sehen, wer die Kerne am weitesten in den Kanal vorne spucken kann. Übrigens wir stellen auch Buggies und Wiegen zur Verfügung.


Item 1 Title

Item 1 Description

Item 2 Title

Item 2 Description

Item 3 Title

Item 3 Description

Item 4 Title

Item 4 Description

Item 5 Title

Item 5 Description

Item 6 Title

Item 6 Description

Item 7 Title

Item 7 Description

Item 8 Title

Item 8 Description



Die Schlafzimmer sind vor kurzem neu dekoriert und mit bequemen handgemachten Betten (alle mit orthopädischen Matratzen) ausgestattet worden. Manche haben die Originalvorhänge aus Fortunymaterialien oder William Morris Tapeten. Wohnzimmer/bereiche sind mit Antiquitäten oder modernen Designerstücken eingerichtet. Küchen sind reichlich ausgestattet für einfache Küche.

Venice map

Lage: zwischen der Ca’d’Oro Vaporettostation am Canal Grande und der Fondamenta Nuova, von wo die Boote Richtung Torcello, Murano etc ablegen.

Klicken Sie unten, um die einzelnen Wohnungen anzusehen:

Das Piano Nobile

Das Dachgeschoß

Das Mezzanino