SCHRÖPFEN

Schröpfen ist ein bewährtes Therapieverfahren, das schon seit Jahrtausenden in den unterschiedlichsten Kulturen bekannt ist. Mit Hilfe von Schröpfgläsern wird ein Unterdruck auf bestimmten Hautarealen erzeugt. Dadurch wird ein Heilreiz gesetzt, der in die Tiefe des Körpers wirkt und die Ausleitung von Stoffwechselschlacken anregt. Besonders bei Schmerzen und Verspannungen des Bewegungsapparates wird Schröpfen erfolgreich eingesetzt.

Wirkung:

  • Aktivierung des Immunsystems
  • Lösen von Verspannungen
  • Linderung von Schmerzen
  • Verbesserung der Durchblutung und Entschlackung
  • Zur Unterstützung bei Erkrankungen der Atmungsorgane
  • Cellulitis-Therapie